stp

Tödlicher Verkehrsunfall

Am Samstagabend, 15. Dezember, ist ein 47-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der K 28 zwischen Gering und Kehrig tödlich verletzt worden.
Bilder

Im Verlauf einer langgezogenen, leichten Rechtskurve verläuft die K 28 durch eine Unterführung unterhalb der A 48. Dort kam der Fahrer, so die Polizei, aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte vermutlich ungebremst mit dem linken Widerlager der Unterführung. Der Notarzt konnte bei seinem Eintreffen nur noch den Tod des Mannes feststellen. Für eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer an dem Verkehrsunfall gebe es keinerlei Anhaltspunkte. Foto: Walz