Thomas Förster

Bewegung macht Freude

Eicherscheid. 6000 Euro für Bewegungsraum in Eicherscheider Kindertagesstätte "Brummkreisel"
Bilder
Klein und groß haben Freude am neuen Bewegungsraum in der Eicherscheider Kindertagesstätte, die vom örtlichen Förderverein, Sparkasse, Lions-Club und Stawag finanziert wurde.

Klein und groß haben Freude am neuen Bewegungsraum in der Eicherscheider Kindertagesstätte, die vom örtlichen Förderverein, Sparkasse, Lions-Club und Stawag finanziert wurde.

Foto: Thomas Förster

Eicherscheid (Fö). Klettern, springen, balancieren - was früher nur in Turnhallen möglich war, gehört vielerorts zur Ausstattung einer Kindertagesstätte. Jetzt auch im Eicherscheider »Brummkreisel«, wo dank einiger Förderer ein ganzer Bewegungsraum ausgestattet werden konnte.

»Da wir räumlich begrenzt sind, haben wir Dinge angeschafft, die in die Höhe führen«, freut sich Kita-Leiterin Claudia Pistorius. So wurde eine Sprossenwand errichtet, die bis unter die Decke reicht. Dazu gibt es verschiedene Klettertürme und Leitern sowie eine »Hexentreppe«, die sich bei den Kindern großer Beliebtheit erfreut. Und, damit nichts passiert, wird der Boden mit Matten ausgelegt.

Nicht nur die Kinder zwischen drei und sechs Jahren hatten ihre Freude an den neuen Spielgeräten, sondern auch die Förderer, die zur offiziellen Eröffnung gekommen waren: Christian Reinartz von der Sparkasse Aachen, Hans-Peter Drews und Dr. Ulrich Albert von den Lions sowie Sabrina Knein vom Förderverein der Eicherscheider Kindertagesstätte. Ebenso unterstützte die Stawag und die Städteregion als Träger das insgesamt rund 6000 Euro teure Projekt.


Meistgelesen