Bunte Eifelsteine

Die einen nutzen sie als Schnitzeljagd, die anderen ganz einfach als spaßige Freizeit-Aktivität: Bunt bemalte Steine am Wegesrand, ganz einfach »Eifelsteine« genannt.
Bilder
Bunt bemalte Steine locken in Corona-Zeiten zum Verteilen und Sammeln in die Natur. Foto: T. Förster

Bunt bemalte Steine locken in Corona-Zeiten zum Verteilen und Sammeln in die Natur. Foto: T. Förster

Kinder und Familien nehmen sich kleine Steine und bemalen sie zu Hause. Beim nächsten Spaziergang werden sie in der Natur ausgesetzt - andere finden diese und Gefallen daran, betrachten sie oder nehmen sie mit nach Hause. »Es sind fröhliche, helle Farben, gerade recht in diesen eigenartigen Zeiten«, stellt Gaby Winckler-Ullrich aus Eicherscheid fest, die mit ihrem Mann auf ihren Wanderungen immer wieder auf diese »Eifelsteine« stößt. Das sei schön und spannend zugleich, etwas Neues zu entdecken. Daher dankt sie stellvertretend den vielen eifrigen Künstlern für ihre bunten Steine. Auf Facebook gibt es eine Gruppe »Eifelsteine«, die bereits über 7500 Mitglieder aus der ganzen Eifel hat.