Eifeler begeistern beim Landesmusikfest

Einmal hervorragend, zweimal sehr gut samt DM-Qualifikation und ein "gut" für eine neue Kooperation - das ist das Ergebnis der Eifeler Musiker beim Landesmusikfest am vergangenen Wochenende.
Bilder

 Die Straucher Spielleute fahren zu den Deutschen Meisterschaften. Beim Landesmusikfest in Schmallenberg stellte das Orchester unter Leitung von André Löhrer sein hohes Leistungsvermögen unter Beweis und erhielt von den Juroren 88 Punkten. 80 Zähler hätte es bedurft, um im kommenden Jahr nach Osnabrück reisen zu dürfen in Liga 2 an den Start gehen zu können. Doch nicht nur die Trommler und Pfeifer aus Strauch durften mit ihrem Ergebnis zufrieden sein. Durchweg gab es strahlende Gesichter unter den Eifeler Musikern beim Landesmusikfest. Erstmals gemeinsam an den Start gingen die Trommler und Pfeifer aus Eicherscheid und Konzen. Sie gingen mit »gutem Erfolg« aus der Prüfung in Kategorie 3 heraus - ein guter Startschuss für künftige Kooperationen. »Hervorragend« wurde dem Musikverein »Eifelklänge« Eicherscheid attestiert. Mit 91 Punkten kamen die 45 Musiker unter der Leitung von Harry Schaeps auf Platz eins in der Kategorie 3 (Mittelstufe). 81 Punkte und damit einen »sehr guten Erfolg« heimsten die Musiker der Konzener Eintracht ein. Mehr Infos gibt es auf www.landesmusikfest-nrw.de