»Es gibt so viele, die alles verloren haben«

Fast ihr ganzes Leben lang - und das werden am kommenden Freitag, 6. August, stolze 60 Jahre sein - widmet Alice Klein notleidenden Menschen. Sie sammelt Kleidung, Stofftiere, Haushaltsartikel und bringt sie Bedürftigen.
Bilder
Sie sammelt Kleidung, Stofftiere, Haushaltsartikel - und Geldspenden. Denn auch zu ihrem 60. Geburtstag denkt Alice Klein an notleidende Menschen in der Region.

Sie sammelt Kleidung, Stofftiere, Haushaltsartikel - und Geldspenden. Denn auch zu ihrem 60. Geburtstag denkt Alice Klein an notleidende Menschen in der Region.

Die engagierte Frau aus Imgenbroich ist bekannt für ihren Hof- und Scheunenflohmarkt, für die Tannengrün-Aktion, den Wunschbaum zu Weihnachten: Alice Klein ist Kopf und Herz des Vereins »Hoffnung schenken«.
Kürzlich erst hat sie einer Gruppe junger Menschen eine tolle Ferienfreizeit beschert - auf ihrem Hof, im Hochseilgarten, im Erlebnismuseum Lernort Natur. »Die Jungs und Mädchen haben in Erftstadt ihr zu Hause verloren und sind auf einem Campingplatz in Roermond von den Fluten überrascht worden - da muss ich einfach etwas tun«, schildert Alice Klein. Sie war auch in den vom Hochwasser betroffenen Orten wie Gemünd, Kall oder Hellenthal, um zu helfen, ebenso in Stolberg und Eschweiler. »Jetzt sammle ich erstmal wieder Kleidung, da sie vor Ort nicht benötigt werden«, so Klein.
Und wer ihr etwas zum runden Fest schenken möchte, der möge den Verein »Hoffnung schenken«  bedenken. Klein: »Denn die Menschen, die diese Katastrophe erlebt haben, werden noch lange unsere Hilfe brauchen.«
Spendenkonto: Hoffnung schenken e.V., IBAN DE33 3905 0000 1072 6580 97