Fünf Schnelltest-Standorte in der Eifel

Asymptomatische Personen haben im Rahmen der Verfügbarkeit von Testkapazitäten mindestens einmal pro Woche Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest, den sogenannten Bürgertest. Von den insgesamt über 100 in der StädteRegion Aachen beauftragten Teststellen haben die meisten inzwischen ihren Betrieb aufgenommen.
Bilder

Um eine ortsnahe Versorgung der Bevölkerung mit Testkapazitäten sicherzustellen, werden zusätzlich Schnelltest-Busse eingesetzt. Für Dienstag (23.03.2021) sind u.a. folgende Touren geplant:

 

Tour 5:

10:00 – 11:30

Stolberg Büsbach, Büsbacher Marktplatz, Konrad-Adenauer-Str

 

12:00 – 13:30

Stolberg Zweifall, Feuerwehrgerätehaus Münsterau

 

14:00 – 15:30

Roetgen Mulartshütte, Bushaltestelle Mulartshütte

 

16:00 – 17:30

Simmerath Lammersdorf, Parkplatz Festzelt, Im Pohl

 

 

Tour 6:

10:00 – 12:00

Simmerath Huppenbroich, Chantrain Str 18 Parkstreifen

 

12:30 – 14:00

Simmerath Einruhr, Busparkplatz am Obersee

 

14:30 – 16:00

Monschau Mützenich, Parkplatz am Schützenhaus Ringstr

 

Einen Anspruch auf die kostenlose Testung haben nicht nur Menschen, die in Deutschland wohnen, sondern auch Menschen, die in den Niederlanden oder Belgien leben und hier krankenversichert sind bzw. hier arbeiten. Alle aktiven Testzentren findet man unter der Kurzadresse www.staedteregion-aachen.de/schnelltestBei einem positiven Schnelltest-Ergebnis soll unverzüglich ein PCR- Bestätigungstest gemacht werden. Im dem Zeitraum bis zum PCR-Test müssen unmittelbare Kontakte zu anderen Personen, die nicht zwingend erforderlich sind, vermieden werden. Nach dem PCR-Test muss man sich bis zum Vorliegen des Testergebnisses in Quarantäne begeben. Ist das Ergebnis des PCR-Tests negativ, kann die Quarantäne beendet werden.