Infektionslage nimmt wieder zu

Bilder

Die gemeinsam agierenden Krisenstäbe von Stadt und StädteRegion Aachen informieren über die aktuelle Lage in Sachen Corona-Virus.
Seit Ende Februar 2020 wurden insgesamt 26.783 nachgewiesen Infizierte gezählt. Das sind gegenüber der Meldung von Freitag, 16. Juli, 45 Fälle mehr. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle liegt bei 588.  
Aufgrund der aktuellen Lage können Zahlen der einzelnen Kommunen erst wieder am Mittwoch ausgewiesen werden.

Das Robert Koch-Institut (RKI) weist heute für die StädteRegion Aachen eine Inzidenz von 17 aus. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landes liegt bei 12.

Weitere Informationen findet man auf dem Dashboard des RKI unter https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

In der StädteRegion Aachen gilt die in der Coronaschutzverordnung NRW neu eingeführte „Inzidenzstufe 0“. Da bei den niedrigen Zahlen schon kleinere Ausbrüche einen relevanten Effekt auf die Inzidenzen haben, hat das Land geregelt, dass eine automatische Hochstufung in die Inzidenzstufe 1 erst vorgenommen wird, wenn der Wert einer Sieben-Tages-Inzidenz von 10 wieder acht Tage hintereinander überschritten wird. In der StädteRegion Aachen sowie im Land NRW liegt die Inzidenz heute den fünften Tag in Folge über 10.

Die Inzidenzwerte der vergangenen Tage lauten:

Datum    Inzidenz StädteRegion     Inzidenz NRW
18.07.2021    17,4    12,1
17.07.2021    17,2    12
16.07.2021    16,2    11,3
15.07.2021    12,4    10,6
14.07.2021    11,8    10,2
13.07.2021    8,4    8,7
12.07.2021    5,7    7,9
11.07.2021    5,4    7,5
10.07.2021    4,7    7,4
09.07.2021    4,7    6,9


Meistgelesen