Thomas Förster

König über Vogel und Hahn

Höfen. Vom 23. bis 27. September feiert Höfen seine Großkirmes.
Bilder
Großer Aufmarsch in Höfen, wenn zur Kirmes geladen wird. Hier musiziert die »Lyra« am Schützenhaus.

Großer Aufmarsch in Höfen, wenn zur Kirmes geladen wird. Hier musiziert die »Lyra« am Schützenhaus.

Foto: Margret Breidenich

Höfen (Fö). Die Kirmes wird freitags, 23. September, ab 18 Uhr mit dem Aufsetzen des Kirmesbaumes an der Vereinshalle eröffnet. Für Party-Musik sorgt DJ Tim zum Kirmes Warm-Up ab 20 Uhr.

Der Kirmesknochen wird am Samstag, 24. September, ab 19.30 Uhr ausgegraben. Auf dem Kirmesball spielt die Coverband »One Way« ab 21 Uhr zum Tanz auf.

Das Kirmeshochamt findet Sonntag, 25. September, um 10.30 Uhr in der Höfener Pfarrkirche statt. Während des Oktoberfest-Frühschoppens sorgt vormittags die Lyra Höfen für beste Stimmung. Nachmittags spielt der Musikverein Hümmel zum Tanz auf. Gegen 14 Uhr wird der Kinderkönig inthronisiert. Zudem können Kinder zwischen 8 und 15 Jahren parallel zum Frühschoppen an einer Schnitzeljagd teilnehmen.

Am Montag, 26. September, wird um 10 Uhr die scheidende Schützenkönigin abgeholt. Die Schießwettbewerbe werden mit der Vereinsmeisterschaft der Höfener Schützen eröffnet und finden im Königsvogelschießen den Höhepunkt. Den Montag lassen die Kirmesgäste ab 17 Uhr bei einer »Bunter-Montag-Party« mit DJ Tim in der Vereinshalle ausklingen.

Der Dienstag, 27. September, startet um 12 Uhr mit dem Brunch beim scheidenden Hahnenkönig. Ab 14 Uhr wird dem Hahn der Garaus gemacht. Die neuen Dorfmajestäten ziehen ab 18.30 Uhr in die Festhalle ein. Der Eintritt zum Königsball mit der Band »Locker vom Hocker« ist frei. Die Kirmes klingt nachts mit dem Begraben des Kirmesknochens aus.