Lichtblicke in Krisenzeiten

Ehrenamtliches Engagement im Zeichen von Corona, Flut und den ganz normalen Alltags-Herausforderungen: Wir suchen die Menschen 2021!
Bilder
Es sind die kleinen Gesten und großen Taten, die einen Zusammenhalt in der Gesellschaft dokumentieren. Wir suchen Menschen 2021, die sich in besonderem Maße engagieren oder denen etwas Außergwöhnliches gelungen ist...

Es sind die kleinen Gesten und großen Taten, die einen Zusammenhalt in der Gesellschaft dokumentieren. Wir suchen Menschen 2021, die sich in besonderem Maße engagieren oder denen etwas Außergwöhnliches gelungen ist...

Es liegen schwierige Zeiten hinter uns: Die Corona-Pandemie hat vieles durcheinandergewirbelt, einiges verändert, manches unmöglich gemacht, aber auch neue Chancen aufgetan. Die Flut-Katastrophe war unvorhersehbar und hat mit einer unfassbaren Zerstörungswut Leid und Not über unsere Heimat gebracht. Doch gerade in Krisenzeiten gibt es Menschen, die uns Mut machen, die sich engagieren und für andere einstehen. Diesen Mitmenschen, die sich in den letzten Wochen und Monaten ganz besonders für ihre Nächsten und eine ganze gebeutelte Region eingesetzt haben, wollen wir ein Gesicht geben. Ganz egal, ob es Nachbarschaftshilfe war, großartiger Einsatz in einer Institution oder aber im beruflichen Umfeld…
Aber natürlich gibt es auch die vielen Ehrenamtler, die unsere Region seit Generationen lebens- und liebenswert machen... Wenn Sie solche Menschen kennen, dann lassen Sie es uns wissen, damit wir einige von ihnen öffentlich würdigen können. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an red-monschau@weiss-verlag.de