Plattform für Eifeler Küche

Die Eifeler Küche gewinnt zunehmend an Bedeutung: Nicht nur, dass viele Bewohner des Monschauer Landes auf alte Rezepte im Alltag vertrauen. Auch in den Restaurants sind bewährte Klassiker aus der Region mehr und mehr der Renner. Die Landfrauen aus Rohren und Widdau haben nun eine Online-Plattform mit traditionellen Rezepte der Eifeler Landfrauenküche veröffentlicht.
Bilder
Annika Rader und Britta Scheffen (r.) von der Landfrauen-Ortsgruppe aus Rohren und Widdau mit Mediengestalterin Melina Steffen (l.), die die Plattform für Eifeler Landfrauenküche entwickelt hat. Foto: T. Förster

Annika Rader und Britta Scheffen (r.) von der Landfrauen-Ortsgruppe aus Rohren und Widdau mit Mediengestalterin Melina Steffen (l.), die die Plattform für Eifeler Landfrauenküche entwickelt hat. Foto: T. Förster

Die fleißige Biene ist seit jeher das Wappentier der Eifeler Landfrauen. »Eine fleißige Biene in unserem Verein hat Rezepte der Landfrauen im Dorf über Jahre gesammelt und schließlich zu Papier gebracht«, weiß die Vorsitzende der Rohren-Widdauer Ortsgruppe der Eifeler Landfrauen, Annika Rader. »Diese Sammlung möchten wir gerne für die Nachwelt bewahren und haben uns daher für eine digitale Veröffentlichung entschieden, um die Rezepte jedem Interessenten zugänglich zu machen.« Im Rahmen einer Fördermaßnahme des »HeimatScheck«-Programms des Landes NRW, konnte die Idee überzeugen und dank dieser finanziellen Unterstützung war eine Umsetzung endlich möglich. »Wir setzen auf den regen Austausch mit den Nutzern der Seite«, erklärt Britta Scheffen, die gemeinsam mit Gestalterin Melina Steffen von »PaintBox« die Rezepte-Sammlung ins Netz gebracht hat. Man wolle nicht nur anderen Rezepte ans Herz legen, sondern nehme auch gerne neue Leckereien entgegen, die man dann online veröffentliche. Scheffen: »Wir sind uns bewusst, dass es viele Rezeptversionen für jedes Gericht gibt und neugierig zu erfahren, wie andere das Gericht zubereiten. Dafür wurde extra eine Kommentar-Funktion unter jedem Rezept eingerichtet. « Auf der Internetseite www.landfrauenkueche-rohren.com findet man nicht nur leckere Rezepte, sondern auch bewährte alte Hausmittel und Exkurse in Themen wie etwa das Schlachten, das einst zum Dorfbild der Eifelorte gehörte.


Meistgelesen