Thomas Förster

Probieren geht über Studieren

Simmerath (Fö). Passender könnte das Motto nicht sein für die neueste Auflage der Ferienspiele der Handwerkskammer Aachen in BGZ.

 

Bilder

Simmerath (Fö). Mosaikbilder aus Fliesen, Kerzenständer aus Beton oder Nistkästen aus Holz: Die 33 jungen Teilnehmer der einwöchigen handwerklichen Ferienspiele lernten nicht nur unterschiedliche Gewerke kennen, sie konnten das Ergebnis auch direkt mit nach Hause nehmen. »Eine tolle Erfahrung für die Kinder und für uns die Möglichkeit, die jungen Menschen für das Handwerk zu begeistern«, erklärt Katharina Seidel, die das Ferienangebot koordiniert.

Zudem wurde gebaggert, eine Wasserrutsche gebaut und in einer Kreativwerkstatt Abwechslung zur handwerklichen Tätigkeit geboten. Und in der Bäckerei wurden Leckereien für die Mitstreiter hergestellt. Das Deutsche Rote Kreuz machte die Kinder und Jugendlichen an zwei Nachmittagen in der Ersten Hilfe fit.

Und mittlerweile sind die handwerklichen Ferienspiele derart etabliert, dass ein einstiges Ferienkind zur praktischen Ausbildung ans BGZ zurückgekehrt ist.

www.hwk-aachen.de