Rätselraten um Ampel am Gericht

Nicht schon wieder! Das wird sich so mancher Verkehrsteilnehmer denken, der aktuell das "Gericht" passiert. Dort wurden vor ein paar Tagen wieder Behelfsampeln aufgestellt, die zwar noch nicht in Betrieb sind, aber die Sicht auf die normale Ampel versperren.
Bilder

Nach intensiven Nachforschungen bei Straßen.NRW, Städteregion Aachen, Gemeinde Simmerath, Deutsche Glasfaser und der bauausführenden Firma soll wohl eine Stromleitung erneuert. Dies war jetzt bei der Regionetz herauszubekommen, die für die Baumaßnahme verantwortlich zeichnet. Dafür wird ab kommenden Montag, 23. September, die Behelfsampel in Betrieb genommen, da es zeitweilig zu einseitigen Sperrungen kommen kann. Etwa vier Wochen soll die Maßnahme dauern, den Verkehr aber nur geringfügig beeinträchtigen. Schließlich wird der Erdkabel, der derzeit überirdisch das "Gericht" kreuzt, unterirdisch von einem zum nächsten Knotenpunkt geschossen. Auch die Deutsche Glasfaser wird dort Kabel verlegen.