Richtige Vorsorge treffen

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung – drei Worte, die wir mit schwierigen, persönlich sehr nahen Situationen verbinden. Ein bisschen und die richtige Vorsorge können einem selbst, dem Ehepartner, Kindern, Eltern oder einer anderen nahestehenden Person helfen, damit in so einer Situation eine richtige und schnelle Entscheidung möglich wird.
Bilder
Steuerberater und Rechtsanwalt Michael Bogalski weiß, wie man richtig rechtlich Vorsorge trifft. Nun gibt er Tipps im Druckereimuseum Weiss.

Steuerberater und Rechtsanwalt Michael Bogalski weiß, wie man richtig rechtlich Vorsorge trifft. Nun gibt er Tipps im Druckereimuseum Weiss.

Der Rechtsanwalt und Steuerberater Michael Bogalski aus Düren ist ein Experte für das Thema »rechtliche Vorsorge« und hält im Druckereimuseum Weiss zusammen mit der AOK Rheinland/Hamburg einen spannenden Vortrag. Rechtliche Vorsorge ist ein schwieriges Thema – vielleicht haben Sie schon Erfahrung damit, aber noch offene oder individuelle Fragen, vielleicht haben Sie sich noch nicht mit dem Thema beschäftigt, möchten aber in schwierigen Situationen verantwortungsvoll handeln können. Dann am Montag, 27. Mai, um 19.30 Uhr ins Druckereimuseum Weiss, Am Handwerkerzentrum 16, im Imgenbroicher Gewerbegebiet. Im Rahmen der Vortragsreihe »Nachgefragt: Medizin aktuell – Wochenspiegel und AOK informieren« konnte Bogalski für einen informativen Vortrag gewonnen werden. Auch Fragen wird der Fachmann beantworten. Anmeldung unter Tel. 02472 / 982-101.