Thomas Förster

Schnitzende Kinderhände

Dorfgemeinschaftshaus Kesternich machte Angebote für die Kleinsten

Bilder
Rund 50 kleine Künstler machten im Kesternicher Dorfgemeinschaftshaus aus Kürbissen leuchtende Halloween-Figuren. Foto: T. Förster

Rund 50 kleine Künstler machten im Kesternicher Dorfgemeinschaftshaus aus Kürbissen leuchtende Halloween-Figuren. Foto: T. Förster

Foto: Thomas Förster

Kesternich (Fö). Ob Kürbis schnitzen, weihnachtliche Deko basteln oder den Nikolaus treffen: Die Verantwortlichen des Kesternicher Dorfgemeinschaftshauses wollen auch die kleinen Dorfbewohner mit interessanten Angeboten in die »gute Stube« locken.

Auf Initiative von Bettina Stange bildete nun das Kürbis schnitzen den Auftakt - und rund 50 Kinder zwischen drei und zwölf Jahren waren in den Vereinsweg gekommen. »Die Resonanz freut mich sehr und ermutigt uns weitere Angebote zu machen«, so Bettina Stange.

Am Freitag, 25. November, wird es ein Weihnachtsbasteln geben.

Am Samstag, 3. Dezember, dann ist Glühwein-Marathon; am Sonntag, 4. Dezember, vorgezogener Nikolaustag, wo Geschenke auf die jungen Gäste warten. Zudem soll allerlei selbstgemachte Weihnachtlichtes angeboten werden. »Wer Handwerkskunst oder Deko anbieten möchte, kann sich gerne bei mir unter Tel. 01575/0392177 melden«, so Bettina Stange.

Bereits am kommenden Montag, 31. Oktober, laden die »Fireworks« - die Tanzgarde der Kester Lehmschwalbe - zur Halloween-Party. Über 16-Jährige dürfen ab 20 Uhr zur gruseligen Feier ins Dorfgemeinschaftshaus kommen; für musikalische Unterhaltung sorgt DJ »Infected Youth«. Der Eintritt kostet 3 Euro, kostümiert ist er frei.


Meistgelesen