Schulen und sich selbst beschenkt

Länger und intensiver lernen steht für die Schüler von Klein an auf der Tagesordnung. Damit sie im Schulalltag aber auch reichlich Bewegung erfahren, hat die Sparkasse Aachen eine Spendenaktion gestartet. Gemeinsam mit dem RegioSportBund Aachen verteilt sie an die rund 180 Schulen in der Städteregion Aachen 4600 Bälle - etwa 350 davon bleiben in der Eifel.
Bilder

»Kinder und Jugendliche bewegen sich von Natur aus gern und brauchen Bewegung, um gesund und leistungsfähig zu entwickeln«, unterstreicht Andreas Kreitz, Direktor der Sparkasse Aachen für Privat- und Geschäftskunden Aachen-Süd/Nordeifel. Gesundheitszustand und mototorische Fähigkeiten ließen zu wünschen übrig, alarmiert Rebekka Braun vom Präsidium des RegionSportBundes Aachen. Vom Bewegungskindergarten über das Deutsche Sportabzeichen bis zu Integration durch Sport oder »Bewegt älter werden« wolle man etwas für die Gesundheit der Menschen jeden Alters tun. Nun sind die Schulen dran: 25 altersgerecht zusammengestellte Bälle für Sportarten wie Fußball, Handball, Volleyball, Basketball oder Völkerball wurden in Sporttaschen verpackt und an die Vertreter der Grund- und weiterführenden Schulen in der Nordeifel verteilt.