Thomas Förster

Start der Weihnachtsverlosung

Simmerath. Gewerbeverein Simmerath spart bei Advents-Beleuchtung und stellt Mitsubishi Space Star unter den Weihnachtsbaum.

Bilder
Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk wartet im Autohaus von Mischa und Ellen Offermann auf die Kunden der Simmerather Geschäftswelt: EIn Mitsubishi Space Star 1,2 Select. Michael Haas (l.) teilte mit, dass die adventliche Beleuchtung in reduzierter Sternen-Form und nur bis 22 Uhr den Einkaufsort schmücken wird. Foto: T. Förster

Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk wartet im Autohaus von Mischa und Ellen Offermann auf die Kunden der Simmerather Geschäftswelt: EIn Mitsubishi Space Star 1,2 Select. Michael Haas (l.) teilte mit, dass die adventliche Beleuchtung in reduzierter Sternen-Form und nur bis 22 Uhr den Einkaufsort schmücken wird. Foto: T. Förster

Foto: Thomas Förster

Simmerath (Fö). »Wir werden nur etwa die Hälfte der Weihnachtssterne entlang der Einkaufsstraßen aufhängen und sie werden dank neuer Zeitschaltuhren nur bis 22 Uhr leuchten«, erklärt Michael Haas. Der Gewerbeverein Simmerath möchte für weihnachtlichen Flair sorgen, aber auch Energie sparen. Auf LED-Lampen wurden die Sterne entlang der Haupt-, Kammerbruch- und Robert-Koch-Straße bereits vor einigen Jahren umgestellt.

Pünktlich zum Advent hat auch die große Weihnachtsverlosung begonnen, für die viele Händler, Handwerker und Dienstleister Lose ausgeben. Hauptpreis ist ein Mitsubishi Space Star 1,2 Select aus dem Eicherscheider Autohaus Offermann. »In Platinum Grau gehalten hat der Fünf-Türer einen Wert von 15.000 Euro«, so Inhaber Mischa Offermann. Lose gibt es bis zum 18. Dezember, die Ziehung erfolgt am Montag, 19. Dezember, um 19 Uhr im Autohaus Offermann. Dann werden auch die Gewinnkombinationen für 20 Geschenkkarten im Wert von 50 Euro ermittelt, die in der Simmerather Geschäftswelt eingelöst werden können.


Meistgelesen