Vielfalt rund um den Kraremann

»Es hat sich viel getan in der Gemeinde und gerade in unserem Einkaufsort. Seine große Vielfalt stellt Simmerath beim Kraremanns Tag bunter denn je unter Beweis«. Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns freut sich auf das Volksfest, das längst mehr ist als das einstige Straßenfest, aus dem es entstand.
Bilder
Michael Haas (Gewerbeverein), Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, Astrid Joraschky und Marketing-Experte Lars Harmens freuen sich auf einen bunten »Kraremanns Tag«. Foto: T. Förster

Michael Haas (Gewerbeverein), Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, Astrid Joraschky und Marketing-Experte Lars Harmens freuen sich auf einen bunten »Kraremanns Tag«. Foto: T. Förster

Den 16. »Kraremanns Tag« nutzen dabei nicht nur die Gewerbetreibenden zur Präsentation, wenn am Sonntag, 6. Mai, ab 11 Uhr Geschäfte und Handwerksbetriebe ihre Türen öffnen. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm lockt zum Schauen, Probieren und Mitmachen. Wieder gibt es den Genuss- und Kunsthandwerkermarkt mit einer bunten Palette an Besonderheiten. »Jeder Stand hat eine andere Leckerei zu bieten und direkt nebenan warten Unikate darauf, bestaunt und gekauft zu werden«, erklärt der Gewerbeverein-Vorsitzende Michael Haas. Außerdem demonstrieren erneut die Simmerather Vereine ihr vielseitiges Angebot. 18 ehrenamtliche Organisationen zeigen, was in ihnen steckt. Und der Mailauf lockt Hunderte zu den unterschiedlichen Laufstrecken. Zwischen 11.20 und 13 Uhr gehen Laufbegeisterte vom Kleinkind (300 Meter) bis zum Mittelstreckenläufer (10 Kilometer) auf die Strecke. Auf zwei Bühnen unterhalten Tanz- und Musikgruppen das Publikum. Und wer das Treiben ganz entspannt genießen möchte, lässt sich einfach von der Bimmelbahn durch den Ort fahren - kostenlos.
Pünktlich zum Kraremannstag wird auch der neu gestaltete Rathausplatz offiziell eröffnet. Auf der Bühne vor dem Haupteingang des Rathauses wird es den ganzen Tag über ein Rahmenprogramm mit künstlerischen und musikalischen Darbietungen geben. Zudem wird im unmittelbaren Anschluss an die offizielle Eröffnung des Rathausplatzes die Übergabe des neu gestalteten Dr.-Fritz-Platzes auf dem ehemaligen »kleinen Rathausplatz« gegenüber der Eifelklinik St. Brigida Simmerath erfolgen. Im Rahmen eines kurzen Festaktes wird vom Arbeitskreis »Alt Simmerath« die Büste des ehemaligen Arztes, Leiter des Krankenhauses und Simmerather Ehrenbürgers Dr. med. Alfons Fritz enthüllt. Mehr Wissenswertes erfahren Sie im neuen »Simmerath-Magazin«, das dem WochenSpiegel heute beiliegt.