Thomas Förster

Volkis werden 50

Vossenack. Mit einem besonderen Konzert des Projektorchesters unter Leitung von Kurt Gäble feiern die Volksmusikanten Vossenack Geburtstag.

Bilder
Ein Projektorchester unter Leitung von Kurt Gäble wurde für das Jubiläumskonzert der Volksmusikanten Vossenack zusammen gestellt.

Ein Projektorchester unter Leitung von Kurt Gäble wurde für das Jubiläumskonzert der Volksmusikanten Vossenack zusammen gestellt.

Foto: Volksmusikanten Vossenack

Vossenack (Fö). Die Teilnahme an der Steuben Parade in New York und ein Gastspiel in Dorchester County im US-amerikanischen Maryland waren sicher überregional die Highlights der Vossenacker Blasmusiker, die derzeit rund 35 Aktive zählen.

Mit einem Jubiläumskonzert unter der Leitung von Kurt Gäble feiern sie am Samstag, 24. September, den 50. Geburtstag der Volksmusikanten. Kurt Gäble ist ein aus dem Allgäu stammender Komponist und Arrangeur, dessen Werke den blasmusiktreibenden Vereinen sicherlich ein Begriff ist.

Am 23. und 24. September wird er mit einem 50-köpfigen Projektorchester Stücke einstudieren, die dann samstags ab 19.30 Uhr in der Aula des Franziskus Gymnasium Vossenack dargeboten werden. Einlass ist ab 19 Uhr. Die Besetzung besteht aus Aktiven der Volksmusikanten Vossenack sowie Musikern aus befreundeten Vereinen. Die Eintrittskarten kosten 12 Euro und sind beim Frischmarkt Luysberg in Vossenack sowie an der Abendkasse erhältlich.

Jeder Musikbegeisterte, der ein Instrument spielen kann, ist montags von 19.30 bis 21.30 Uhr zu einer Schnupperprobe willkommen. Gerne kann man sich per E-Mail an vorstand@volksmusikanten-vossenack.de melden.

In der vereinseigenen Musikschule werden zur Zeit 18 Kinder in der musikalischen Früherziehung, 23 Kinder in der Grundausbildung (Blockflöte) und 13 Kinder an ihren Instrumenten ausgebildet. Die Instrumentalschüler bilden auch das Jugendorchester, das von einigen Aktiven des »großen« Orchesters unterstützt wird.