Thomas Förster

Warnstreiks an Kindertagesstätten

Roetgener Familienzentrum teilweise offen - zwei von sechs Gruppen -, Betriebskita der Städteregion Aachen geschlossen
Bilder
In vielen Kindertagesstätten wird gestreikt: Betroffen davon ist auch das Familienzentrum an der Roetgener Hauptstraße.

In vielen Kindertagesstätten wird gestreikt: Betroffen davon ist auch das Familienzentrum an der Roetgener Hauptstraße.

Region. Die Gewerkschaften haben für den morgigen Dienstag, 8. März, zu einem eintägigen Warnstreik in den kommunalen Kindertagesstätten aufgerufen. Nach aktuellem Kenntnisstand werden davon vier der 28 Kindertagesstätten in Trägerschaft der StädteRegion Aachen betroffen sein. Im Familienzentrum Hauptstraße in Roetgen führt der Warnstreik dazu, dass nur 2 der 6 Gruppen (und das nur bis 15 Uhr) offenbleiben können. Die Betriebskita der StädteRegion selbst (für die Kinder der Mitarbeitenden) in der Aachener Brabantstraße muss komplett geschlossen bleiben. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich noch weitere Beschäftigte spontan dem Warnstreikaufruf anschließen werden. Alle anderen Einrichtungen bleiben morgen – vorbehaltlich anderer Gründe wie z. B. coronabedingten Einschränkungen – regulär geöffnet. Die Einrichtungen anderer Träger wie der Kirchen oder Wohlfahrtverbände unterliegen einem anderen Tarifrecht und sind soweit bekannt nicht von dem Warnstreik betroffen.


Meistgelesen