Thomas Förster

Zerstörte Filiale wieder in Betrieb

Roetgen. Geschäftsstelle Roetgen der Sparkasse Aachen fertiggestellt
Bilder
Geschäftsstellenleiter Christian Strutz (r.) und sein Team laden in die wiederhergestellte Filiale nach Roetgen ein.

Geschäftsstellenleiter Christian Strutz (r.) und sein Team laden in die wiederhergestellte Filiale nach Roetgen ein.

Foto: T. Förster

Roetgen. Der Kundenbereich und das SB-Center der Sparkassenfiliale in Roetgen sind nach der Geldautomatensprengung nun vollständig wiederhergestellt. Filialleiter Christian Strutz und sein Team heißen die Kunden willkommen.

Bei der brutalen Sprengung des Geldautomaten im Juni wurden Erdgeschoss und Fassade des fast neuen Sparkassengebäudes stark beschädigt. Die rund 230 Quadratmeter große Fläche der Filiale musste daher vollkommen neu aufgebaut werden, was dank des tatkräftigen Einsatzes regionaler Handwerksunternehmen gelang.

Schon kurz nach dem Angriff hatte die Sparkasse die Filiale über einen Seiteneingang wieder provisorisch geöffnet. Der SB-Bereich blieb aber zunächst geschlossen. »Wir freuen uns sehr, dass jetzt wieder Normalität eintritt und wir die gesamte Fläche nutzen können«, betont Christian Strutz.


Meistgelesen