Thomas Förster

Zukunft für die Musikschule?

Monschau. Vorstandsposten in der Musikschule Monschau müssen neu besetzt werden. Neue Mitglieder werden gesucht
Bilder
Harry Brandts (hinten links) leitet die Musikschule Monschau. Der Vorstand muss neu besetzt und weitere Mitglieder gewonnen werden, um die Zukunft für 150 Musikschüler zu sichern.

Harry Brandts (hinten links) leitet die Musikschule Monschau. Der Vorstand muss neu besetzt und weitere Mitglieder gewonnen werden, um die Zukunft für 150 Musikschüler zu sichern.

Foto: Thomas Förster

Monschau (Fö). Die Musikschule Monschau leistet einen wertvollen Beitrag zur musikalischen Ausbildung in Vereinen und Schulen. Rund 150 Schüler - vorwiegend aus den drei Eifelkommunen - werden von neun Lehrkräften unterrichtet. Die Pandemie hat dem Verein zugesetzt, auch die personelle Besetzung im Vorstand ist schwierig.

Nach dem Rücktritt der ersten Vorsitzenden ist dieser Posten seit zwei Jahren vakant, der zweite Vorsitzende sowie die Geschäftsführerin treten Ende des Monats ebenfalls zurück. Die Stadt Monschau hat sich aus der aktiven Vorstandsarbeit zurückgezogen.

Um das Bestehen des seit 1986 existierenden Vereins auch weiterhin zu sichern, werden zum Erhalt der Musikschule daher aktuell neue Vereinsmitglieder gesucht. Beitrittserklärungen können gerne unter der E-Mail-Adresse musikschule@stadt.monschau.deangefordert werden.

In der für Montag, 17. Oktober, geplanten Mitgliederversammlung stehen Neuwahlen von einigen Vorstandsposten an. Mit der Neubesetzung dieser Posten kann die Musikschule in eine gesicherte Zukunft schauen und damit auch weiterhin ihren Beitrag zur musikalischen Ausbildung leisten.


Meistgelesen