100 Desinfektionsständer in Bernkastel-Kues verteilt

VG Bernkastel-Kues. Neben dem Einzelhandel sind jetzt auch die gastronomischen Betriebe mit einem Hygienegrundpaket ausgestattet worden.

Der Werbekreis und die Entwicklungsagentur haben mit Unterstützung der Stadt Bernkastel-Kues extra angefertigte Desinfektionsständer in den Betrieben verteilt.

Mit der Aktion wollen die beiden Vereine die Stadt in Zeiten von Corona für die Besucher und Gäste zu einem sicheren Ort machen: "Jeder Betrieb, der sich bei uns gemeldet hat, ist mit Desinfektionsmittel, einem passenden Ständer, Spuckschutzmasken und Hinweisplakaten ausgestattet worden", erklärt Frank Hoffmann vom Werbekreis. "In einem ersten Schritt sind die Mitgliedsbetriebe beliefert worden. Jetzt kommen die Nicht-Mitglieder dran, die das Grundpaket ebenfalls kostenlos bekommen. Für den Desinfektionsständer müssen sie allerdings zahlen", ergänzt Bianca Waters von der Entwicklungsagentur.

Das Motto der Aktion: "Wir. Gemeinsam für eine sichere Stadt." zieht sich wie ein roter Faden durch Einzelhandel und Gastronomie. "Hier im Umkreis dürfte das einzigartig sein. Da sind wir schon stolz drauf, dass wir hier in Bezug auf die Abstands- und Hygieneregeln ein fast einheitliches Bild haben", freut sich auch Stadtbürgermeister Wolfgang Port über die gemeinsame Aktion der beiden Vereine.

(red)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.