Ein Schwerverletzter nach Unfall in Mülheimer Firma

Fenstergestell fällt auf Mitarbeiter

Mülheim. Am Montag, 14. Januar, gegen 10 Uhr, ereignete sich ein Arbeitsunfall in einem Gewerbebetrieb im Industriegebiet Mülheim an der Mosel. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Bei Arbeiten mit einem Fenstergestell, welches ca. eine Tonne Gesamtgewicht hatte, geriet dieses ins Schwanken, stürzte um und begrub einen Mitarbeiter der Firma unter sich.

Der Arbeiter erlitt hierbei schwere Verletzungen. Nach seiner Bergung wurde er mittels Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Die Gewerbeaufsicht ist bei der Prüfung des Geschehens eingeschaltet.

In den Einsatz waren Feuerwehrkräfte der Feuerwehr Mülheim und Kues sowie der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues eingebunden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.