Mehrere Zweiradfahrer bei Bernkastel-Kues verunglückt

VG Bernkastel-Kues. Am Sonntagmittag, 17. Mai, kam es im Bereich der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues zu drei Verkehrsunfällen, bei denen Zweiradfahrer und ein Autofahrer verletzt wurden.

Gegen 12 Uhr kollidierte ein Motorradfahrer auf der B 53 zwischen Neumagen und Trittenheim mit einem querenden Wildschwein. Beim anschließenden Sturz verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand Totalschaden. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle. Eine Stunde später stießen ein Motorradfahrer, der auf der L 158 bei Monzelfeld nach links abbiegen wollte, und ein nachfolgender Pkw zusammen. Der Motorradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Der Autofahrer erlitt eine Schock. Beide wurden durch das DRK in ein Krankenhaus gebracht. Um 16 Uhr kam es in der Friedrichstraße in Bernkastel-Kues zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorroller und einem langsam überholenden Motorrad. Auch hierbei kamen beide Beteiligte zu Fall und verletzten sich leicht. Im Einsatz waren Notarzt, DRK, Rettungshubschrauber und die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues mit Unterstützungskräften des PPELT.

(red/PI Wittlich)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.