Update: Musik und Comedy beim Moselauen Openair

VG Bernkastel-Kues. Große Events sind noch nicht möglich. Die Stadt Bernkastel-Kues veranstaltet im Juli aber wieder das Moselauen Openair.

Update vom 14. Juli:

Die Veranstaltungsfläche am Moselufer in Kues muss wegen Hochwasser geräumt werden – Die Picknickkonzerte am 17. und 18. Juli werden abgesagt.

Update: Die aus Chemnitz stammende Band „Colour The Sky“ musste aufgrund gesundheitlicher Probleme ihren für Samstagabend innerhalb der MoselauenOpenair Reihe geplanten Auftritt leider absagen. Der Veranstalter, die Kultur und Kur GmbH, hat sofort reagiert und mit der regional bekannten Band „handpicked“ adäquaten Ersatz gefunden. „Wir sind sehr froh, das handpicked so kurzfristig einspringen kann. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit und so steht dem Picknick-Feeling am Moselufer nichts mehr im Wege“, ist Patrick Schäfer vom Organisationsteam erleichtert. Über 150 Karten sind bereits verkauft. Einige Karten sind noch im Vorverkauf an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen erhältlich. Restkarten gehen an die Abendkasse. Am Sonntag bleibt es beim Konzert mit der Trierer Mundartband Leiendecker Bloas. Am Samstag, 17.07. startet handpicked um 19:30 Uhr in den Moselauen

Seit mehr als einem Jahr müssen Festival-Fans schon die Zähne zusammenbeißen: aufgrund der Pandemie wurden zahlreiche Veranstaltungen in den letzten Monaten abgesagt oder verschoben. Auch, wenn die Infektionszahlen im Moment sinken – Normalität ist noch nicht eingekehrt und Großevents wie das Bernkasteler Weinfest sind weiterhin gestrichen.

Für jeden Geschmack: Picknick, Comedy, Musik

Um den Moselbewohnern und den Touristen aber dennoch wieder etwas bieten zu können, rücken kleinere Events wie das Moselauen Openair in den Fokus. »Kleinere Veranstaltungen sind im Hinblick auf die Corona bedingten Teilnehmerbegrenzungen besser zu planen. Das Einhalten der Hygienevorschriften und die Registrierungen sind überschaubarer,« erklärt Bianca Waters von der Stadt Bernkastel-Kues. »Und ein Vorteil ist auch das Openair  - hier sind die Gäste an der frischen Luft und damit ist auch die Infektionsgefahr geringer.«
In diesem Jahr startet das Openair-Event am Samstag 17. Juli um 19.30 Uhr am Moselufer in Kues mit dem Picknickkonzert und der Band »Colour The Sky«. Mit dabei haben die Chemnitzer ihren Acoustic-Rock mit Songs aus den 60ern bis zur Neuzeit.  
Am Sonntag, 18. Juli, um 17 Uhr gibt es ein zweites Picknick-Konzert mit den Leiendecker Bloas. Bei beiden Konzerten gilt: Das Mitbringen von Decken und Speisen ist ausdrücklich erwünscht.
Am Donnerstag, 22. Juli um 19.30 Uhr gibt es am Moselufer in Kues eine A-Cappella Filmnacht mit der Band str8voices. 2019 nahmen sie ihre dritte CD unter dem Titel »A Whole New World« auf. Mit diesem Album widmen sie sich Leinwand-Titeln mit A-Cappella Interpretationen aus mehr als 20 Filmen und Serien, darunter »Der Hobbit«, »Game of Thrones«, »König der Löwen« und »Star Wars«.
Wer es lieber humorvoll mag, der ist am Samstag, 24. Juli, um 19.30 Uhr am Moselufer bei »Comedy mit Herr Schröder: Instagrammatik« genau richtig: Seit Herbst 2020 geht der staatlich geprüfte Deutschlehrer mit seinem neuen Solo »<Instagrammatik> – Das streamende Klassenzimmer« auf Tour und kommt nun auch nach Bernkastel-Kues.
Bereits am Freitag, 23. Juli geht das Partyschiff 2021 »Dschungel Sound & Feeling« an Land und bietet alle musikalischen Klassiker aus den 80ern und 90er zum Mittanzen an.
Noch mehr Musik gibt es beim Freiluftkonzert mit dem US-amerikanisch-niederländische Quartett Michelle David & The Gospel Sessions am Freitag, 30. Juli, um 20.30 Uhr sowie dem Freiluftkonzert von Fee Badenius & Band am Samstag, 31. Juli, 20.30 Uhr.
»Während ‚Partyschiff an Land‘ fast schon ausverkauft ist (500 Tickets), gibt es für die Picknick-Veranstaltungen am 17. und 18. Juli  noch ausreichend Karten. Ebenso auch für die A Cappella und Comedy Termine am 22. und 24. Juli.  Erfahrungsgemäß warten viele Besucher bei Openair-Veranstaltungen die Wetterlage ab und entscheiden sich kurzfristig« sagt Bianca Waters. Wer also auf Nummer sicher gehen will, sollte nicht zu lange warten.

Hygienemaßnahmen beim Openair

Obwohl fast alle Events unter freiem Himmel am Moselufer stattfinden, müssen sich Besucher aber auch auf Einschränkungen einstellen:  Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Hygiene-, Nachweis- und Abstandsregeln des Landes Rheinland-Pfalz. Mitunter ist das Tragen einer Maske bis zum Platz Pflicht.  
Kontaktverfolgung bei allen Moselauen-Veranstaltungen erfolgt über die Seite www.imnucode.com. »Hier sollte jeder Besucher schon einen QR Code generiert haben«, rät Bianca Waters allen, die an einer Veranstaltung teilnehmen möchten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.