Ürzig: Vandalismus im Weinberg

Uerzig. Seit Monaten schneiden Unbekannte Rebenbögen ab bei Ürzig ab. Die Polizei sucht Zeugen.

Seit etwa Anfang Mai 2020 schneidet ein unbekannter Täter bisher etwa 60 Rebenbögen in mehreren Weinbergsparzellen eines geschädigten Winzerbetriebs in der Gemarkung Ürzig; Flurbezeichnung: "Redder", bzw. "Redder oberm Pläckertspfad" ab. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 800 Euro. Der Tatort befindet sich zwischen der Ortslage Ürzig (Höhe) und dem Hochmoselübergang. Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat dienen könnten, nimmt die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues, Tel. 06531-9527-0 entgegen.

(PI Bernkastel-Kues/red)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.