Kinder mit Ostertüten überrascht +++MIT VIDEO+++

Cochem. Die Corona-Pandemie sorgt seit Monaten für viele Einschränkungen. So musste auch die Osterferienaktion der Verbandsgemeinde Cochem in diesem Jahr abgesagt werden. Die Verantwortlichen um Bürgermeister Wolfgang Lambertz haben sich aber eine schöne Alternative einfallen lassen. Sie lieferte den Kindern kurzerhand ein Ferienprogramm, in Form einer Überraschungs-Tüte, nach Hause. Insgesamt 93 Tüten wurden so an Kinder verteilt, denen das Ferienprogramm durch Corona vermasselt wurde. Und die freuten sich riesig über die schöne Überraschung, wie etwa Emma (9) und Mathilda (6) aus Cochem. Sie entdeckten in den Tüten viele interessante Sachen, wie Bastelmaterial, Malblätter sowie ein Kinderbuch und einen Kompass. Die Tüten wurden von den beiden Mitarbeiterinnen der Verbandsgemeinde, Katharina Burg und Lisa Becker, Corona-gerecht vor die Haustüren der Kinder gestellt. Als diese nach dem Klingeln die Überraschung sahen, war ihnen die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Katharina Burg: „Die Kinder sind begeistert, sie freuen sich riesig darüber.“ Und auch deren Eltern sind glücklich mit der Abwechslung für ihre Kinder. Steffi Theis aus Cochem: „Das ist eine wirklich tolle Aktion der Verbandsgemeinde. Wir haben uns sehr gefreut.“ Die Corona-Pandemie sorgt seit Monaten für viele Einschränkungen. So musste auch die Osterferienaktion der Verbandsgemeinde Cochem in diesem Jahr abgesagt werden. Die Verantwortlichen um Bürgermeister Wolfgang Lambertz haben sich aber eine schöne…

weiterlesen