stp

Achtung: "Falsche Polizisten"

Cochem. Am Donnerstag, 2. August, sind der Polizei in Cochem mehrere Betrugsversuche "falscher Polizisten" angezeigt worden.

Die angeblichen Polizeibeamten haben Senioren in verschiedenen Ortschaften angerufen und sich als Ermittler ausgegeben. Letztendlich zielten die Anrufe darauf, die Senioren dazu zu bewegen, den "falschen Polizeibeamten" Bargeld oder Wertsachen zu übergeben.

Die Polizei rät zu Misstrauen und für Nachfragen bei solchen Anrufen den polizeilichen Notruf 110 (ohne Vorwahl) zu nutzen. Bei Nachfragen ist die Polizei in Cochem unter der Rufnummer 0 26 71 / 98 40 rund um die Uhr erreichbar.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.