Ehrliche Finderin

Cochem. Ein achtjähriges Mädchen hat einem Mann ein verspätetes Weihnachtsgeschenk gemacht. In Begleitung ihres Vaters überreichte das Mädchen den Beamten der Polizeiinspektion Cochem eine Geldbörse mit Dokumenten und über 500 Euro Bargeld.

Die Geldbörse hatte die Achtjährige in der Nähe des Cochemer Schwimmbades gefunden. Während den polizeilichen Recherchen zur Erreichbarkeit des Verlierers erschien dieser bereits sichtlich aufgeregt auf der Wache, um eine Verlustanzeige zu erstatten. Die Freude über den Erhalt des Portemonnaies mit allen Dokumenten und dem kompletten Geldbetrag war riesig.

Die Finderin erhielt von dem Verlierer einen Finderlohn und von der Polizei ebenfalls neben einem großen Dankeschön verschiedene Spielsachen aus dem Fundus der Jugendverkehrsschule. 

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.