Ein starkes Stück Dorfleben

Bremm. Den steilsten Weinberg Europas im Blick und die Kreativität der Bremmer vor Augen, die vor rund zweieinhalb Jahren ihr zum Teil in Eigenleistung erstelltes Calmont-Forum – inklusive Dorfladen und Dorfcafé – bezogen: Die rheinland-pfälzische Innen-Staatssekretärin Nicole Steingaß war bei ihrem Besuch in der Moselgemeinde, die mit Ediger-Eller und Neef die Calmont Region bildet, sichtlich beeindruckt.

"Für mich ist es wichtig, die Dinge zu sehen, die von den Menschen vor Ort umgesetzt werden", so die Politikerin, die seit Anfang dieses Jahres im Amt ist. Mit dem Calmont-Forum sah sie das Zukunftsprojekt der Moselgemeinde, die den Ortsmittelpunkt nach dem Abriss der Alten Schule neu gestaltete. "Wir haben jetzt ein barrierefreies Gemeindehaus unter anderem mit Dorfladen, Jugendraum und Gemeindesaal", zählte die ehemalige Ortsbürgermeisterin Gisela Heib auf. Und damit ist auch das Bremmer Problem definiert. Zurzeit ist die Gemeinde ohne Bürgermeister. Deshalb werden die Amtsgeschäfte von VG-Bürgermeister Wolfgang Lambertz als Beauftragter geführt. "Ich hoffe, dass wir eine Lösung finden", so Lambertz. 

Foto: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.