Hollywoodstars an der Mosel?

Reichsburg ist Kulisse für großen Action-Kinofilm

Cochem. Nach Ostern soll bereits mit Dreharbeiten begonnen werden / Film ist für chinesischen Markt bestimmt / Enormer Werbe-Effekt für Moselregion / Verträge kurz vor dem Abschluss

Die Reichsburg Cochem könnte nach derzeitigen Planungen im Mittelpunkt eines großen Action-Films stehen. Nach WochenSpiegel-Informationen will eine europaweit führende Action- und Stunt-Produktionsgesellschaft mehrere Tage an der Mosel einen Spielfilm drehen. Der Film ist demnach für den chinesischen Markt bestimmt und soll prominent besetzt werden. Unter anderem sollen mehrere Hollywood-Stars dafür verpflichtet werden. Zwei, die offenbar im Gespräch sind, sollen Kiefer Sutherland (49) und Jonathan Rhys Meyers (38) sein. Der Arbeitstitel des Action-Films soll "Out of Control" sein.

Bei der Handlung geht es um eine junge Frau (gespielt von einer chinesischen Schauspielerin), die bei einem Filmfest in Berlin durch einen "Bösen" entführt und von einem "Helden" schließlich gerettet wird. Die Handlung beginnt in Berlin und führt nach verschiedenen Stationen (unter anderem Rothenburg ob der Tauber) nach Cochem, wo die Befreiung, mit allerlei technischem Aufwand, stattfinden soll. So ist nach Informationen unserer Zeitung unter anderem geplant, ein Hubschrauberabsturz im Rosenhof der Burg zu simulieren. Das Team der Kölner Filmproduktionsfirma "Action-Concept" ist bekannt für atemberaubende Stunt-Szenen. Die Firma hat unter anderem für RTL die Serien "Cobra 11" und "Der Clown" hergestellt.

Vergangene Woche waren Verantwortliche der Produktionsfirma zum zweiten Mal zu Planungen auf der Reichsburg. Ein entsprechender Vertrag mit der Stadt soll in Kürze unterschrieben werden. Die Burg könnte während der Dreharbeiten mehrere Tage nur eingeschränkt besichtigt werden. Für die Stadt Cochem und die Moselregion könnte der Film aber einen interessanten Werbeeffekt haben. Chinesen sind sehr an der Moselregion interessiert. Wenn in einem solch prominent besetzten Film die Moselregion und insbesondere Cochem eine zentrale Rolle spielen, dürfte das sicher den einen oder anderen motivieren auch mal eine Reise an die Mosel anzutreten. Investoren und Filmemacher haben sich die verschiedenen Locations angeschaut und ausdrücklich die Reichsburg Cochem als Schauplatz des Höhepunktes der Handlung gewünscht. Auf Anfrage zeigt sich Cochems Bürgermeister Wolfgang Lambertz optimistisch: "Unsere Burg, auch mit der reizvollen Lage im Moseltal, ist ein idealer Drehort für diese internationale Produktion. Die Auswahl durch die Investoren zeigt auch die internationale Bekanntheit unserer Reichsburg", so der Stadtchef.

Foto: privat

www.actionconcept.com

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.