"Ignatz" sorgte für Schäden

Cochem. Auf den Straßen des Dienstgebietes der Polizeiinspektion Cochem sorgte Sturmtief "Ignatz" am Donnerstagmorgen, 21. Oktober, durch herabfallende Äste und querliegende Bäume für Verkehrsbehinderungen.

Dabei musste ein Verkehrsunfall mit einem herabstürzendem Baum verzeichnet werden. Zu Personenschäden kam es, so die Polizei, nicht. In der Gemerkung Zilshausen riss der Sturm ein Rotorblatt einer Windkraftanlage ab, das in unzählige Teile zerbrach. Es entstand ein Trümmerfeld im Umkreis von circa 150 Metern. Glücklicherweise wurden keine Sach- oder Personenschäden durch die herumfliegenden Teile ausgelöst.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.