"Öl auf der Mosel"

Cochem. "Öl auf der Mosel" lautete das Übungsszenario für die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Cochem und des Technischen Hilfswerks Cochem.

Die Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen sahen sich mit folgender Meldung konfrontiert: "Ein brennendes Schiff verliert Öl auf der Mosel". Die erste Herausforderung war ein Löschangriff auf das brennende Schiff. Das Besondere war, dass dieser Einsatz komplett von der Wasserseite aus, sprich vom Boot, durchgeführt werden musste. Dazu wurde das Mehrzweckboot der Freiwilligen Feuerwehr mit einer Löschgruppe und einer Pumpe bestückt. Im zweiten Schritt ging es darum, die auslaufenden Betriebsstoffe aufzufangen. Hier kamen die beiden Boote des THW ins Spiel. Die THW-Helfer zogen eine Ölsperre. Dazu legten sie einen mit Luftdruck befüllten Schlauch um das "betroffene Schiff".

Es war die erste gemeinsame Übung der beiden Organisationen, die auf der Mosel durchgeführt wurde. Alle Beteiligten waren mit dem Ablauf sehr zufrieden.

Foto: privat

www.feuerwehr-cochem.de

www.ov-cochem.thw.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.