stp

Update: Vier gegen einen Rollstuhlfahrer

Cochem. Am Samstag, 10. März, gegen 17 Uhr, hat sich auf dem Josef-Steib-Platz in Cochem ein schier unglaublicher Vorfall ereignet, der am Montagmittag aufgeklärt worden ist. Ein Rollstuhlfahrer wurde von vier Jugendlichen körperlich angegangen.

Als seine Begleiterin auf die Jugendlichen einwirken wollte, wurde sie von einem der Täter mit einem Faustschlag erheblich verletzt. Anschließend flüchteten diese in Richtung Parkhaus. Zuvor sollen die Personen bereits aufgefallen sein, als sie grölend durch Cochem gezogen sind.

Vier Schüler aus dem Landkreis Cochem-Zell stellten sich am Montagmittag bei der Polizei in Cochem. Die jugendlichen Tatverdächtigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.