Wanderer abgestürzt

Eller. Am frühen Samstagnachmittag, 26. September, ist ein 80-jähriger Wanderer auf dem Calmont-Klettersteig zwischen Bremm und Ediger-Eller abgestürzt.

Der Senior ist, so die Polizei, bei dem Versuch einem entgegenkommenden Wanderer auf dem schmalen Weg Platz zu machen auf Geröll getreten. Dabei verlor das Gleichgewicht und stürzte den steilen Abhang rund sechs Meter hinunter. Durch einen Busch wurde sein Sturz glücklicherweise abgebremst. Da er sich aus seiner misslichen Lage nicht mehr selbst befreien konnte, musste er durch die Freiwillige Feuerwehr mit Gurten und Seilen gesichert und gerettet werden. Der Mann wurde durch den Sturz leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Bremm und Ediger-Eller, der Rettungsdienst, ein Notarzt mit Rettungshubschrauber sowie die Polizei Cochem. 

Archiv-Foto: Peierl

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.