Weihnachten ohne "Lappen"

27-Jähriger fuhr betrunken in Graben

Am Montag, 21. Dezember, gegen 19:15 Uhr, befuhr ein 27 Jahre alter Fahrzeugführer die L 106 aus Richtung Beuren in Richtung Bremm, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und die Fahrt im Graben endete. Der Fahrer wies eine Atemalkoholkonzentration von 1,84 Promille auf. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus, die Sicherstellung des Führerscheines und damit verbundene Einleitung eines Strafverfahrens. Der Fahrzeugführer wurde leicht am Kopf verletzt, das Fahrzeug erheblich beschädigt. Schaden: Rund 5000 Euro.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.