Auto kollidiert mit Regionalbahn

Urmersbach. Am späten Donnerstagnachmittag, 22. August, ist bei Urmersbach ein Pkw mit einer Regionalbahn zusammengestoßen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hat ein 78 Jahre alter Autofahrer das blinkende Rotlicht eines unbeschrankten Bahnüberganges missachtet und ist mit seinem Fahrzeug beim Überqueren mit dem Zug kollidiert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, verletzt wurde, so die Polizei, niemand. Der Schaden am Pkw wird auf circa 8.000 Euro geschätzt, der an der Regionalbahn könne noch nicht beziffert werden.

Themenfoto: Christa Herges

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.