Update: Corona-Verdachtsfall in Kita

Müllenbach. Aufgrund eines Verdachtsfalles bei einer Erzieherin in der Kindertagesstätte St. Hubertus in Müllenbach wurde die Einrichtung am Donnerstag, 14. Mai, vorsorglich geschlossen. Der Verdacht hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Das teilt die VG-Verwaltung Kaisersesch mit.

Das Gesundheitsamt Cochem-Zell wurde benachrichtigt und die Eltern sowie Sorgeberechtigten wurden über den Sachverhalt informiert und die Notbetreuung eingestellt, die am Montag, 18. Mai, wieder aufgenommen wurde.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.