Eifelstadt wird 700 Jahre alt

Kaisersesch. 2021 feiert die Stadt Kaisersesch ihr 700-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen auf das Jubiläum sind angelaufen.

Auch wenn es sich so anfühlt, als sei das Jubiläumsjahr 2021 noch endlos weit weg, so rückt der Termin bereits in den Fokus und demnächst auch optisch in Form von Bannern und Schildern in den Blickpunkt. Denn für das Jubiläum wurde ein eigenes Logo entwickelt. Seit rund sechs Monaten beschäftigt sich das Festkomitee – bestehend aus Bürgern und Ratsmitgliedern – bereits mit der Ausgestaltung des Jubiläums im übernächsten Jahr. An kreativen Ideen mangelt es dem Komitee nicht. Einige Vorschläge nehmen bereits jetzt konkrete Formen an, wie das bundesweite Nachtwächter-Treffen, das im März 2021 in der Eifelstadt stattfinden wird.

In unterschiedlichen Arbeitsgruppen darf sich jeder mit Ideen einbringen, wie das Hauptevent im September 2021 sowie die traditionellen Feste – wie Kirmes und Weinfest – in die 700-jährige Stadtgeschichte eingebettet werden können. Aktuell werden Fotos von "Kaisersesch – damals und heute" gesucht. (Kontakt: Matthias Schnitzler unter: 0 26 53 / 65 45). Das nächste offene Treffen des Festkomitees findet am Mittwoch, 16. Oktober, 19 Uhr,im Sitzungssaal der Alten Schule statt.

Foto: Edith Klasen,

Logo: Stadt Kaisersesch

www.stadt-kaisersesch.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.