Eine starke Gemeinschaft

Illerich. Dass die ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert, wird auch auf den Straßen in und um Kaisersesch sichtbar sein, denn zum runden Geburtstag werden zwei Transporter, die von der Kaisersescher Industriedesignerin Evamaria Deisen gestaltet wurden, vom runden Geburtstag des Zusammenschlusses künden.

Das erste "ARGE"-Mobil wurde jetzt im Rahmen des Neujahrsempfangs des Gewerbevereins im Autohaus Gerhartz vorgestellt, das auch den Transporter zur Verfügung stellt. Der zweite Wagen kommt von der Firma Guido Werner - Kraftfahrzeuge und Service - aus Kaisersesch. Neben der fahrenden Werbefläche standen der ARGE-Rück- und der -Ausblick im Mittelpunkt des Empfangs. Siegfried Niederelz, Vorsitzender der ARGE, betonte in seiner Begrüßung noch einmal die Ausrichtung des Zusammenschlusses, der Gewerbetreibende aus der ganzen VG Kaisersesch ansprechen, informieren und vertreten soll. Ein Beispiel seien die regelmäßig stattfindenden Unternehmertreffen, die in verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten stattfinden. In ihren Grußworten lobten die Landtagsabgeordneten Anke Beilstein und Benedikt Oster die Arbeit der ARGE und den Wirtschaftsstandort VG Kaisersesch. Das geplante interkommunale Gewerbegebiet bei Hauroth biete zudem die Möglichkeit, Fachkräfte zu binden. Das solle, so Oster, aber im Einklang mit der Natur realisiert werden. 

Fotos: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.