"Herbstmarkt" abgesagt

Kaisersesch. Der Kaisersescher Herbstmarkt ist von der Stadt aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Das teilt die ARGE Kaisersescher Gewerbetreibender mit.

Die Öffnung der Geschäfte am Sonntag, 4. Oktober, sei somit hinfällig, so ARGE-Vorsitzender Siegfried Niederelz. Bei Sonntagsöffnungen aus besonderem Anlass müsse die anlassgebende Veranstaltung und nicht die Ladenöffnung das öffentliche Bild prägen. Die anlassgebende Veranstaltung müsse demnach deutlich mehr Besucher anziehen, als eine sonntägliche Ladenöffnung voraussichtlich anziehen würde. Dies sei bereits bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion abgefragt und dort bestätigt worden.

Archiv-Foto: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.