stp

L 98 wird zwei Monate gesperrt

Landkern. Die L 98 wird im Herbst zwischen Landkern und der L 100 (Siedlung am Meilenstein) auf einer Länge von rund 1.800 Metern ausgebaut

Untersuchungen des Landesbetriebs Mobilität (LBM) hätten ergeben, dass die vorhandene Fahrbahn auf den ersten 650 Metern der Maßnahme, von Landkern kommend, derzeit nicht frostsicher ausgebaut ist. Daher werde auf diesem Streckenabschnitt der komplette Asphalt-Aufbau der Straße erneuert und gleichzeitig verstärkt. Zusätzlich werde im Bereich der sogenannten "Holländerkurve" die Querneigung der Landesstraße zur Verbesserung der Verkehrssicherheit optimiert. Im weiteren Verlauf bis zur Einmündung der L 100 wird die Fahrbahn um zehn Zentimeter abgefräst und mit einem 20 Zentimeter dicken neuen Asphalt-Paket versehen.

Aufgrund der Breite der Straße müsse, so der LBM, die Maßnahme unter Vollsperrung gebaut werden. Die Umleitung für den Pkw-Verkehr erfolge über die L 107 und die K 24 über Illerich. Der Schwerlastverkehr werde über die Anschlussstelle Ulmen der A 48 umgeleitet. Es sei von einer Bauzeit von circa zwei Monaten auszugehen. Die Baukosten der Maßnahme werden vom Land Rheinland-Pfalz getragen.

Themenfoto: Archiv

www.lbm.rlp.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.