Lastzug umgekippt

Schöne Aussicht. Ein mit Leergut beladener Lastzug ist am frühen Dienstagnachmittag, 27. August, auf der A 48 zwischen den Abschlussstellen Kaisersesch und Laubach aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in der Böschung umgekippt.

Der Fahrer blieb unverletzt, der Lkw und die Schutzplanke wurden beschädigt. Die sich anschliessenden Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, so dass die Richtungsfahrbahn Trier für rund eine Stunde voll gesperrt werden musste.

Themenfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.