"Mit Abstand das Beste..."

Kaisersesch. Corona macht aus dem Sommernachtstheater in Kaisersesch in diesem Jahr ein "Sommernachtstheaterchen", aus "In 80 Tagen um die Welt" die virale Satirerevue "Mit Abstand das Beste...".

Statt einer Komplettabsage haben die Verantwortlichen der "Freilichtbühne am schiefen Turm" eine Alternative entwickelt, um in diesem Sommer nicht untätig zu bleiben. "Wir wollen nicht nur finanziell, sondern auch ideell überleben. Es ist uns gelungen – unter Beachtung der aktuell geltenden Hygienebestimmungen und Abstandsegeln – eine Alternative am Alten Kino auf die Beine zu stellen. Hier können bei den Aufführungen maximal 30 Gäste unser Programm genießen. Bei schlechtem Wetter können wir ins benachbarte Alte Kino wechseln", erklärt der 2. Vorsitzende Otto Krechel. Impulse seien, so Stephan Hilken und Kirsten Roscher, die Auftritte vor Seniorenzentren in Zeiten des Corona-Lockdown gewesen.  "Als wir angefragt haben, ob Interesse besteht mitzumachen, gab es sofort ein positives Feedback", freut sich Hilken, der das Programm zusammenstellte.

So präsentieren die Theatermacher den geplanten Theaterwochenenden 17., 18. und 19. Juli und 24., 25. und 26. Juli, jeweils um 19 Uhr, eine Satirerevue mit bekannten Gedichten und Sketchen aber auch einigen brandneuen Nummern aus der Feder Hilkens.

Karten gibt es ab sofort nur online auf der Homepage www.theater-kaisersesch.de. Hier gibt es auch alle weiteren Informationen zu den aktuellen Hygiene- und Schutzregeln.

Foto: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.