Vandalismus am Römerturm

Kaisersesch. Zwischen Dienstag, 30. April, und Donnerstag, 2. Mai, haben offensichtlich "Vandalen" das Gelände rund um den Römerturm in Kaisersesch heimgesucht.

Unter anderem wurde die Außenfassade des Römerturms mit Ketchup beschmiert. Zudem wurde der Bereich der Holzsitzgruppe erheblich mit Verpackungsmüll und durch Glasscherben verunreinigt. Außerdem wurden mehrere hochwertige Nutzholzplanken vom Gelände der Verbandsgemeindeverwaltung entwendet, zum Römerturm transportiert und dort verbrannt.

Hinweise an die Polizei in Cochem unter: 0 26 71 / 98 40.

Fotos: VG Kaisersesch

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.