PKW durchbricht Schutzleitplanke

Glück im Unglück: Autofahrerin bleibt unverletzt

Irmenach. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 19. August, gegen 15.10 Uhr auf der L190 zwischen Irmenach und Traben-Trarbach.

Eine 55jährige PKW-Fahrerin kam in einer bergabführenden Spitzkehre offenbar infolge nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und durchbrach die Schutzplanke. Der PKW kam einige Meter unterhalb des Straßenniveaus in einer Böschung zum Stillstand und musste abgeschleppt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erlitt die Fahrerin glücklicherweise keine Verletzungen durch den Unfall und konnte nach einem medizinischem Check-Up entlassen werden. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Traben-Trarbach, Rettungsdienst, Straßenmeisterei sowie eine Streife der PI Zell.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.