41-Jähriger in Untersuchungshaft

Pommern. Ermittler der Kripo Mayen haben im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung in Pommern nicht geringe Mengen an Betäubungsmitteln - unter anderem über 400 Gramm Amfetamine - und sogenannte Konsumutensilien aufgefunden und sichergestellt.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. In der Vergangenheit sei er, so die Polizei, bereits wiederholt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten. Der Beschuldigte wurde dem Haftrichter in Koblenz vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz Haftbefehl erließ. Der Mann befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.