Crowdfunding für die Ölbergkapelle

Moselkern. Auf Initiative der Gruppe "Feuer und Flamme" startete im Februar in Zusammenarbeit mit den VR Banken das Projekt "Viele schaffen mehr - Renovierung der Ölbergkapelle".

Ziel war es, innerhalb von 90 Tagen mit Hilfe von Spenden 5.000 Euro zu erreichen, die sich nach wenigen Wochen bereits im Spendentopf befanden. Trotzdem ließ die Spendenbereitschaft nicht nach. Bis zum Ablauf des Zeitfensters waren 11.000 Euro im Spendentopf. Bei der symbolischen Scheckübergabe an den ersten Vorsitzenden des Heimat- und Kulturvereins, Josef Weckbecker, wies Ulrich Oster, stellvertretend für die VR Bank Rhein-Mosel, darauf hin, dass die Bank ihrerseits jede eingegangene Spende ab fünf Euro mit jeweils zehn Euro belohnt habe und dies bis zum Ablauf der festgesetzten 90 Tage. So wurde die große Spendenbereitschaft aller Spenderinnen und Spender von Seiten der VR Bank zusätzlich mit 1.850 Euro belohnt.

Foto: privat

www.vr.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.