Fußbälle für Ruanda

Treis. In der röhrig-forum Kulturbühne sind jetzt die Fußbälle verpackt worden, die Hans Peter Röhrig mit in das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda nehmen wird, um dort die Aktion "Fußbälle für Ruanda" zu starten.

Die ersten Bälle werden am 27. Februar in der neuen Schule in Mubumbano, die in Zukunft den Namen "Andernach" trägt, verteilt. Dort werden 1.585 Schüler unterrichtet. Einen Tag später startet dann die Verteilung in der "Fly& Help"-Schule Mpare. Die Idee zu dieser Aktion entstand bei der letzten Ruanda-Schuleröffnungs-Reise von Hans Peter Röhrig, als viele Schüler den großen Wunsch äußerten, einmal mit einem richtigen Fußball spielen zu dürfen. Im röhrig-bauzentrum in Treis-Karden kann manauch weiterhin Fußbälle abgeben oder für deren Anschaffung spenden.

Foto: privat

www.roehrig-forum.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.