Hochzeitsmesse 2020 abgesagt

Roes. Seit vielen Jahren findet auf der Burg Pyrmont, jeweils Anfang November, eine Hochzeitsmesse statt. Die für den 7. und 8. November geplante Auflage ist aufgrund der Corona-Krise bereits jetzt abgesagt worden. Das teilt die VG-Verwaltung Kaisersesch mit.

Aus der aktuellen Situation heraus, sei es nicht möglich den Termin zu halten, heißt es von der Veranstalterseite. Von den Besitzern der Burg Pyrmont müssen viele Hochzeiten, die in den kommenden Wochen stattfinden sollten, abgesagt werden, da Feiern nicht zulässig sind. Deshalb würden alle Wochenenden im November und Dezember benötigt, um Terminverschiebungen möglich zu machen. An den Hochzeitmessen der vergangenen Jahre beteiligten sich bis zu 40 Unternehmen.

Archiv-Fotos: Pauly/Herges

www.burg-pyrmont.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.